Gaggalacka-Safe-Bubble


Die Inzidenzwerte sinken weiter und machen Hoffnung, wir planen trotzdem mit einem Hygiene- und Testkonzept, alleine da wir die Genehmigung fürs Festival ohne entsprechendes Konzept in diesen Zeiten wohl leider nicht bekommen würden.

Generell läuft es wie folgt ab: Wir werden auf dem Festival eine Safe-Bubble kreieren. Das heißt, auf dem Platz sind alle(!) getestet, genesen oder geimpft. Somit können wir uns auf dem Gelände ohne größere Einschränkungen frei bewegen. Der Optimalfall wäre: Ihr seid zweifach geimpft oder vor maximal sechs Monaten genesen (und habt darüber auch eine entsprechende Bescheinigung). Dann könnt Ihr ohne weiteres Prozedere an unserer Teststation vorbei und direkt am Einlass einchecken. Wenn das bei Euch nicht der Fall ist, gibt es zwei weitere Möglichkeiten: Ihr habt einen Testnachweis über einen max. 48 Std. alten PCR-Test oder einen max. 24 Std. alten Antigentest? Super. Ab zum Einlass! Ihr habt nichts davon? Dann müsst Ihr vor dem Einlass einmal durch unsere Teststation vom Deutschen Roten Kreuz.
Euer Test ist negativ? Top. Mit dem vor Ort ausgestellten Nachweis könnt Ihr dann zum Einlass. Der Test kostet 20 Euro, die Ihr am Einlass begleichen könnt. Bitte beachtet: Die Zahlung ist ausschließlich bar möglich, wir haben keine Möglichkeit, EC-Karten oder ähnliches zu akzeptieren.
Der Test ist positiv? Dann müssen wir zusätzlich noch einen PCR-Test zur Sicherheit auf Eure Kosten machen. Denn: Die Antigentests schlagen wohl gerne mal falsch-positiv an, wenn man nicht so ganz nüchtern ist. Sollte der PCR-Test allerdings auch positiv sein, hat der Spaß für Euch hier leider sein Ende. Wir müssen den positiven Test beim Gesundheitsamt melden und Ihr müsst Euch nach Hause in Quarantäne begeben. Wenn Ihr mit dem Auto und einer Gruppe anreist, muss die komplette Gruppe (auch bei sonst negativem Test) abreisen, da die Virenlast im Auto groß genug sein kann, dass eure Mitreisenden sich angesteckt haben, auch wenn deren Tests momentan noch negativ sind. Die Inkubationszeit dauert einige Tage.
Tut uns und Euch das bitte nicht an, verringert also entsprechend bestenfalls 1 – 2 Wochen vor dem Festival unnötige Kontakte und macht vielleicht sogar einen Selbsttest vor Abfahrt. Bei entsprechenden Symptomen (trockener Husten, Schnupfen, Fieber, Geruchs- oder Geschmacksverlust, Luftnot oder Muskel- und Halsschmerzen) geht bitte vor Abreise zum Arzt und macht einen PCR-Test! So ersparen wir Euch und auch uns unnötigen Unmut.
 
Wenn alle Tests negativ sind, ist alles positiv und wir können zusammen endlich wieder eine wie immer freakige Gaggalacka feiern. Auf dem Festivalgelände bitten wir Euch als weitere Infektionsbarriere trotzdem möglichst Abstand zu halten. Wascht und desinfiziert euch die Hände ordentlich und spuckt den anderen bitte nicht ins Essen. 😉 Masken auf den Floors sind nicht nötig – wir wollen Euer fettes Grinsen sehen. Dafür gibt es Maximalanzahlen für die Toiletten- und Duschanlagen sowie die Sauna vor Ort. Eine weitere Besonderheit, die bei einer Safe-Bubble notwendig ist: Das Festivalgelände kann nicht verlassen werden. Außer von Personen mit einem max. 48 Std. alten PCR-Test, zweifach Geimpften und vor max. 6 Monaten Genesenen. In diesem Falle habt Euren Nachweis bitte dabei, ansonsten können wir Euch nicht mehr auf den Platz lassen.
Wir planen deshalb auf dem Gelände einen „Ersatzsupermarkt“ anzubieten. Wie genau, ob als kleiner Kiosk vor Ort oder über einen Supermarktlieferservice können wir euch zum aktuellen Zeitpunkt leider noch nicht sagen. Wir arbeiten aber daran. 😉
Wenn Ihr euch bei Abreise zur Sicherheit noch einmal vor Ort testen lassen wollt, könnt Ihr das gerne tun. Hierfür fallen erneut 20 Euro an. Den „Ich habe den Abreisetest gezahlt“-Chip könnt Ihr während des Festivals am Infopoint erwerben. So. Ne Menge Infos und ein bisschen mehr Arbeit und Bedacht im Vorfeld im Tausch gegen ein Jubiläumsfestival, das Euch den ganzen Mist vergessen lassen wird. Wir denken, das ist fair enough und freuen uns auf Euch verrückte Gaggalackas!