04.04.2020 Fraggalacka-LiveStream

Sehr geehrte Fraggalack*innen und sonstige Freaks

Thema: Coronavirus / Covid-19

Der Gaggalacka e.V. und damit auch die Fraggalacka stehen unter Anderem für maximale Transparenz mit ihren Gästen. Daher möchten wir euch an unseren Überlegungen zur diesjährigen Fragga teilhaben lassen.

Stand 13. März 2020, Zitat vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft:
„Es wird dringend empfohlen, alle Veranstaltungen ab 100 Teilnehmern in den nächsten Wochen abzusagen oder zu verschieben.„ (1)
Wir Organisatoren haben nach intensiven Überlegungen diese Woche beschlossen, dieser Empfehlung nachzukommen und die Fraggalacka 2020 abzusagen!

Wir sind der Überzeugung, dass Covid-19 ein ernsthaftes Risiko für gewisse Teile unserer Bevölkerung darstellt, allen voran für Senioren und Menschen mit Vorerkrankungen. Dieses Risiko ist tragbar, wenn wir genügend Gesundheitskapazitäten für diese Menschen freihaben. Wichtig ist also zuallererst, die Ausbreitung des Virus weitestmöglich zu verlangsamen, um den Held*innen in den Krankenhäuser und Spitalen gerade jetzt den Rücken freizuhalten.

Diese Held*innen – wir nennen sie ganz bewusst so – brauchen jetzt uns, die normalen Menschen, und unseren gesunden Menschenverstand. Denn Pharmaindustrie, Krankenkassen und Gesundheitsbehörden haben diese medizinischen Angestellten über Jahre mit den Problemen der Unterbesetzung, der Doppelschichten, der Burnouts, alleine gelassen. Umso mehr brauchen die Krankenpfleger, die Ärzte, die Virologen, nun die Rückendeckung der Bevölkerung, um uns durch diese Krise zu navigieren.

Doch wir haben uns bereits eine alternative Abendplanung für Euch einfallen lassen!
Goaman und Badoulin werden am 04.04. einen ca. dreistündigen „Fraggalacka-Livestream“ auf der Gaggalacka Facebook-Page hosten und euch die Fraggalacka-Sets per Bildschirm und heimischer Surround-Anlage servieren. Die genaue Zeit sowie weitere Infos posten wir im Laufe der Woche erhaltet Ihr in der Facebook Veranstaltung – stay tuned!

Wir hoffen, ihr habt Verständnis für unsere Entscheidung und die zugrunde liegenden Überlegungen. Seid versichert, dass es es die „Back To The Roots“-Fraggalacka mit Turbosound-Anlage, FutureMoon und KreativKeller-Deko trotzdem geben wird – nur halt nicht im April. Wir lieben Euch, bleibt sicher, sauber und leckt nicht an der Haltestange im Bus.