Location / Festival Rules

Location

Nach einer viel zu langen selbstauferlegten Pause zieht unser kleines, inzwischen nomadisches Festival endlich wieder weiter. Auf einem neuen Gelände, welches viel Raum für Inspirationen bietet, haben wir unsere Flagge in den Boden gepflanzt und hoffen, dass sie dort noch lange wehen wird. Wir freuen uns wirklich sehr, Euch auf diese wirklich wunderschöne und unsere bisher abwechslungsreichste Location einladen zu können.

Diese ist im Süden des schönen Sachsen-Anhalts gelegen, unweit von Wittenberg, ca. 125 km von Berlin und Dresden und ca. 70 km von Leipzig entfernt. Die genauen Lande-Koordinaten geben wir Euch erst nach dem Kauf Eures Tickets spätestens einen Monat vor dem Festival per eMail bekannt.

Das Zentrum unseres Festival-Geländes bildet ein bezauberndes kleines Wäldchen in dem sich die Heimat für unseren Chill-Thrill-Kill-Out-Floor befindet, den wir diesmal noch bunter in Szene setzen wollen und uns dafür noch viele weitere kleine verrückte Ideen ausgedacht haben. Direkt daneben wird unsere vielfältige Shop-Area platziert.

Am weißen Strand werden unsere PsyTrance-Stage sowie der gaggalacktische Fire-Space steigen.

Etwas abseits vom großen Trubel werden verschiedene Workshops stattfinden und wird unsere kleine Healing-Area gelegen sein, in der Ihr Eure Energien wieder auftanken könnt. Darüber werden wir Euch bald noch genauer informieren..

Festival Rules

Bitte beachtet: Damit wir das Gaggalacka Festival sauber über die Bühne bringen, bitten wir Euch, vor dem Kauf des Festival-Tickets die folgenden Punkte durchzulesen und zu berücksichtigen:

TICKETS
Alle Infos zu den Gaggalacka Tickets findest Du unter Tickets.

ANREISE
Das Festival-Gelände wird diesmal möglichst autofrei gestaltet. Bitte berücksichtigt dies bei der Planung Eurer Anreise. Daher bildet Fahrgemeinschaften – hierfür könnt Ihr den Goabase-Eintrag sowie unsere Facebook-Gruppe nutzen. Für diejenigen, die mit dem Zug anreisen, wird es Taxis geben, die Euch vom nächstliegenden Bahnhof zur Location und zurück bringen werden. Auch hier lohnt sich das Zusammenraufen, um die Kosten dafür zu teilen. Alle Infos zur Anreise erhaltet Ihr nach dem Kauf des Vorverkaufs-Tickets ca. einen Monat vor dem Festival. Zur ungefähren Orientierung könnt Ihr Euch schon mal Wittenberg als eine der nahe lagenden Städte vormerken.

CAMPING
Aufgrund der nun kleineren Location haben wir diesmal einen autofreien Campingplatz für Eure Zelte eingerichtet. Wir bitten Euch darum, möglichst mit den Öffentlichen anzureisen bzw. Fahrgemeinschaften zu bilden. Alle anreisenden PKW´s werden dann direkt vor dem Festival-Gelände abgeparkt, was keine 2 Minuten zu Fuß vom Camping-Bereich entfernt ist.
Im Caravan Village & Family Space, leicht abseits aber nicht zu weit weg vom Geschehen, werden wir mit all denjenigen, die nicht auf ihre Hippie-Busse, Caravans und Wohnwagen verzichten können, zusammen mit den anreisenden Familien ein kleines Dorf entstehen lassen.

KINDER / JUGENDSCHUTZ
Auf dem Festivalgelände gelten die Bestimmungen des Gesetzes zum Schutz der Jugend in der Öffentlichkeit. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren dürfen das Gelände nur in Begleitung einer erziehungsberechtigten Person betreten – bitte hier entsprechende Nachweise mitbringen. In Verbindung damit haben Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren freien Eintritt und benötigen kein Ticket, wenn die erziehungsberechtigte Person, InhaberIn eines Vorverkaufs-Tickets ist. “Muttizettel” jeder Art werden nicht akzeptiert.

Bevor Du ein Ticket für das Festival bestellst, überlege bitte gewissenhaft, ob Du  wirklich die Verantwortung  für Dein Kind während des gesamten Festivalzeitraums tragen willst. Denn die Verantwortung obliegt den Erziehungsberechtigten des Kindes, und nicht bei uns. Daher hoffen, bitten und zählen wir hierbei voll auf Eure Verantwortung deren Sinnen und auch deren Nachtruhe gegenüber. Wir verstehen uns weiter als ein familienfreundliches Festival, können aber aus Erfahrung keine Einladung für Kinder ausstellen, denn ein Festival ist kein guter Platz für Kinder und Jugendliche. Gerne können Eure kleinen Kinder am Tagesprogramm teilnehmen. Auch eine Minigolf-Anlage sowie ein kleiner Spielplatz werden vorhanden sein. Bedenkt trotz alle dem, dass unsere Location diesmal sehr viel kleiner ist und wir nicht wieder 500 m zwischen der Musikanlagen und dem Camping haben.

TIERE
Lasst Eure Tiere bitte zu Hause! Wir sind der Meinung, dass viele Menschen sowie die Lautstärke den Tieren nur unnötigen Stress verursacht. Alles andere ist Tierquälerei und nicht förderlich für die Festivalatmosphäre.

EINLASS
Der Einlass öffnet am Mittwoch, 29. August ab 12 Uhr, ab dann ist die Anreise möglich. Die Abreise sollte spätestens bis Montag, 3. September 18 Uhr erfolgt sein. Zugang haben nur die Gäste mit einem gültigen Gaggalacka Ticket. Eine Abendkasse wird es nicht geben!

TOILETTEN / DUSCHEN
Ihr braucht gar keine Wanderschuhe mitbringen, denn wir haben verdammt wenige Büsche und diese werden verdammt gut ausgeleuchtet. Außerdem wird es einen astreinen Sanitärbereich mit Toiletten und Duschen geben, der regelmäßig gereinigt wird. Dazu werden ein paar extra schöne Öko-Toiletten mit Sägemehl aufgestellt, so dass jede Notdurft auf kürzestem Wege und ökologisch verrichtet werden kann. Weiße Rosen in den Büschen sind keine Option! Wir bitten hier um Euer Feingefühl.
Für die Nutzung der Duschen wird vom Betreiber der Location 1,50 Euro für 4 Minuten laufendes Wasser berechnet. Dafür gibt´s dann auch Warmwassser.

BADEN
Diese Thematik ist diesmal ein bisschen gagga. Das Festival-Gelände, also der gaggalacktische Sektor endet praktisch an der Wasserkante. Dass diese ein bißchen hin- und herschwankt, liegt in unserer Natur. Macht Euch keine Sorgen deswegen. Wir machen uns auch keine Sorgen um Euch, wenn Ihr schwimmen geht, Hauptsache nüchtern und nur tagsüber! Und Ihr tut dies auf eigene Gefahr und zudem ausserhalb unseres Festival-Geländes. Eine offizielle Badeaufsicht in Amt und Würden wird es also nicht geben. Nochmal: Das Baden passiert auf eigene Verantwortung! Kinder dürfen nur in Begleitung ihrer Eltern baden!

MÜLL
Müll ist unvermeidbar, wir bitten trotzdem auf unnötige Verpackungen zu verzichten und auf eine gewisse ökologische Sensibilität. Wir werden wieder keinen Müll-Pfand erheben und hoffen auf Eure Mitarbeit und Euer Bewusstsein. Sammelt Euren Müll bitte in stabilen Müllsäcken und schmeißt diese am besten vor Verlassen des Geländes in unsere Container. Müllsäcke könnt Ihr von uns am Einlass und am InfoPoint bekommen. Hinterlasst bitte keine Zelte oder anderen Müll. Leute, die ihren Campingbereich müllig hinterlassen, können generell gleich mal daheim bleiben, diese werden bei uns keinen Anschluss finden. Allen anderen danken wir für Eure Kooperation!
Für alle Raucher wird es Taschenascher am Einlass und am InfoPoint geben, damit keine Kippe auf dem Boden landet.

FEUER
Das Element Feuer ist ein wichtiger Bestandteil der Gaggalacka. Dafür werden wir in Form einer FireSpace mit abgefahrenen Feuerkünstlern sowie einer dauerhaft betreuten, offiziellen Feuerstelle sorgen. Aber autonome, offene Feuer sind auf dem gesamten Festivalgelände verboten, genauso auch am Strand, auf dem Campingplatz und im Wäldchen. Wir befinden uns wieder auf einer sehr sensiblen und schützenswerten Location, seid deshalb bitte auch bei dieser Thematik ein bisschen sensibel. Da wir genug kulinarische Auswahl an 4 verschiedenen Essensständen anbieten können, ist das Mitbringen eines Grills gar nicht notwendig.

DROGEN
Bitte beachtet auch, dass Verkauf und Konsum von Drogen und anderen illegalen Substanzen sowohl auf dem Festivalgelände als auch auf dem Campingplatz untersagt sind. Die Gaggalacka ist kein rechtsfreier Raum, wer sich also erwischen lässt, fliegt raus und muss mit Strafverfolgung rechnen.

KEINE EIGENEN SOUNDSYSTEME
Nehmt bitte Rücksicht auf Eure Camping-Nachbarn und lasst Eure eigenen Soundsysteme und Stromaggregate zu Hause! Also packt lieber ein paar tanzfreudige Freunde mehr ins Auto, als eine Anlage.

KEIN KONFETTI
Konfetti und Glitzer lassen sich nur sehr schwer aus Natur und Technik entfernen. Bitte verzichtet daher auf beides. Wer Konfetti wirft, darf den kompletten Strand sauber machen. Wenn das Zeug im Wasser landet, haben wir ein beide großes Problem (Landschaftsschutzgebiet).
Seifenblasen sind viel witziger. Aber bitte keine fluoriszierende Lauge, da sich das giftige Pigment auf Dekoration und lebender Natur niederlegt. Wäre doch schade drum.

INFO POINT
Müllsäcke, Timetable, Sorgentelefon, Uhrzeit, Taxinummer, Taschenascher findet Ihr hier – im InfoPoint, zentral platziert. Ihr wollt uns spontan als Helping Hand unter die Arme greifen und Euch das Geld für das Ticket wieder reinarbeiten? Der InfoPoint weiß, wo bei uns Not am Mann ist. Aber auch Informationen über die Region um unsere schöne Location herum, sowie Infos zum Verein und zum Festival im allgemeinen könnt Ihr im InfoPoint erfahren.

LOST & FOUND
Du hast etwas verloren bzw. gefunden? Lost & Found gibt´s auch im InfoPoint. Es ist während des Festivals und am Montag tagsüber geöffnet. Und nach dem Festival kannst Du uns bezüglich Lost & Found gern eine eMail schicken: lost@gaggalacka.de und wir schauen bei Gelegenheit in dem Haufen gefundener Sachen, ob wir Dir weiterhelfen können. Alles, was bis Ende 2018 an Gefundenen übrig bleibt, wird dann an eine soziale Einrichtung gespendet.

ERSTE HILFE
Direkt neben dem InfoPoint wird das Sanitäter-Zelt mit einer Psy-Ambulanz platziert, wo sämtliche kleinere Wehwehchen behandelt werden. Für größere Wehwehchen kann nur ein Arzt (112) helfen.

FOTOS / VIDEOS
Bitte tut was immer Ihr für richtig haltet aber bitte respektiert zu jedem Zeitpunkt Eure Mitfeiernden und geht sensibel mit Eurer Kamera um. Verständlicherweise möchte nicht jeder seine persönlichen Bilder unkontrolliert in den Netzwerken herumgeistern sehen. Es werden zwei, drei ausgewählte und bei uns altbewährte Fotografen für uns ein gewissenhaft selektiertes Foto-Album erstellen, welches wir gern mit Euch teilen. Seid euch deshalb gewiss, dass wir Bildaufnahmen machen. Also zieht euch was schönes an und immer schön lächeeeeelllllnnnnn! 🙂

EINKAUFEN
Ihr habt die eine oder andere Kleinigkeit vergessen? Abhilfe schafft sicher unser kleiner Kiosk auf dem Festivalgelände. Ansonsten gäbe es die Möglichkeit, in einem 1,5 km von der Location entfernten Discounter einzukaufen.

SICHERHEIT
Den Anweisungen des Sicherheits-, Location- und Festival-Personals ist immer Folge zu leisten. Denn all diese handeln im Sinne der Gaggalacka. Und dies ist zu respektieren.

Haftung
Jeder Gast haftet für die von ihm verursachten Schäden. Bei Verlust des Festivalbändchens erfolgt kein Ersatz. Der Gaggalacka e.V. haftet nicht für Schäden, die im Rahmen von Aufführungen entstehen. Als Veranstalter ist unsere Haftung für eigenes und fremdes Handeln grundsätzlich auf die Fälle des Vorsatzes und der groben Fahrlässigkeit beschränkt. Unberührt hiervon bleibt die Haftung des Veranstalters für anfängliche Unmöglichkeit und die Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (sog. Kardinalspflichten), sowie die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung des Veranstalters, eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

RESPECT THE NATURE
Bitte respektiert die Natur, sowie Umwelt auf dem Festivalgelände, auf dem Campingplatz und in der Umgebung und geht bewusst damit um. Lasst keinen Müll liegen, räumt Euren Campingbereich auf, nutzt die Toiletten für Eure „Geschäfte“, nutzt den See nicht als Waschgelegenheit und lasst das Landschaftsschutzgebiet um die Location in Ruhe. Die Natur wird es Euch danken, wir auch 🙂

Und ganz wichtig: NO SEXISM * NO HOMOPHOBIA * NO RACISM * NO ANTISEMITISM

Wenn das alles hinhaut, könnt Ihr Euch gewiss sein: es wird soooo schööööön – mit Euch zusammen ♥ ♥ ♥

In diesem Sinne, wie immer: passt weiter aufeinander auf, achtet Freiheiten und Bedürfnisse Eures Umfelds und vor allem: spielt miteinander!