Review: Gaggalacka 2016

dji_0273x

Ein unvergesslicher Traum! Wir können´s selbst nicht fassen, was inzwischen aus unserem Baby, der Gaggalacka, geworden ist.

dji_0306Nachdem wir 2009 unseren geliebten Steinbruch und 2014 das Hobbit-Land in Thüringen verlassen mussten, hatten wir viel Arbeit und hohe Ansprüche, einen neuen Playground zu finden. Als wir dann im Mai 2016 in einem letzten Aufbäumen gegen all die Hindernisse auf den Mondsee gestoßen sind, war uns allen klar: Das ist uns gut genug für Euch, lasst uns die Crew zusammenrufen, wir machen weiter! 🙂 In nur 4 Monaten Planungsphase und mit der Unterstützung unserer Freunde vom Fractalia-Open-Air, haben wir dann dieses Fest aus dem Boden gestampft – und wer einmal einen Hering in diesen Boden geschlagen hat, weiß, es braucht Hammer und Meißel.

dji_0275

Ein großes dickes Dankeschön geht natürlich an all die Kreativen und Fleißigen. Wir sind mächtig stolz, wie Eure Ideen zu diesem für uns atemberaubenden Gesamtkunstwerk zusammengeflossen sind.
Blut, Schweiß und echte Tränen der Erschöpfung und auch der Freude flossen. Ein intensiveres Zusammenarbeiten während der Aufbauphase hatten wir bisher nie. Aber immer auch ein breites Grinsen im Gesicht, vor Aufregung und vor Freude auf Euch.

Denn den größten Anteil, dass unser Festival so gut funktioniert, wart IHR! Schon immer. Die Limitierung der Tickets und die zurückhaltende Werbung zahlten sich aus. Und so bekommen wir auch immer die Richtigen: die besten Gäste, die sich ein PsyTrance-Festival wünschen kann. Das fängt mit dieser speziellen verspielten, explosiven Energie auf den Dancefloors an, geht über das immerwährende Lächeln an allen Ecken, der Zusammenhalt, die Offenheit gegenüber den anderen, bis zur Sauberkeit des dji_0295Platzes. Boaaah!!!
Die Fotos und Videos können nicht annähernd das Gefühl vor Ort widerspiegeln, wieviel Spaß Ihr hattet, im Regen wie in der prallen Sonne tanzt, wie Ihr Euer Innerstes nach Außen kehrt, ohne Scham. Da kommen uns die Tränen. Das ist unbeschreiblich für uns! Es ist so berührend schön euch zuzusehen! Schon allein das ist der Lohn für unser Tun! 💕

Der große Aspekt, der uns alle hier zusammengebracht hat, ist natürlich die Musik, die wir alle lieben. Für diese haben zahlreiche Newcomer, aber auch bekannte Namen gleichwertig auf hoch qualitätivem Level gesorgt – fetten Dank an die rund 50 Artists aus Frankreich, England, der Schweiz, Holland, Italien, Malaysia, Australien und ganz Deutschland. Hier sind einige akustische Flashbacks:


dji_0280Das Abschluss-Set des MainFloors, wurde am Sonntag mit einer fast 4-stündigen PingPong-Show von fast 10 DJ´s, teils aus dem LineUp, teils aus dem Freundeskreis der Gaggalacka, festlich zelebriert.
Wir hoffen, Ihr hattet dabei genauso viel Spass wie wir, denn ab jetzt werden wir das zur Tradition machen 🙂
Wie wild es dabei zuging, ist hier zu hören. Umso wilder war dann auch die AfterHour – wer dabei, weiß, wovon wir reden.. 😉

dji_0290Die kleine HealingArea am Strand war so vielfältig gefüllt wie noch nie, was auf ziemlich große Begeisterung gestoßen ist. Von Yoga, Acroyoga, Reiki, Massagen und einigen Vorträgen wurde sehr viel geboten.. Vielen Dank an alle hier Involvierten, die für den spirituellen Ruhe- und Energiepol des Festivals gesorgt haben.

Solch ein Festival funktioniert einfach nicht ohne die zahlreichen Helferleins. Daher ein riesiges Dankeschön an die Einlass-Crew (die ohne Ticket-Scanner agieren mussten), dem Info-Point, dem Catering, den Stage-Managern, den Müll-Engeln, den Sicherheitsleuten, den Sanis, den fleißigen Technikern, den Fahrern, den Toiletten-Putzern, den Zelt-Aufbauhelfern, den Feuer-Betreuern und Holzsammlern, und alle, die ihren Teil ehrenamtlich dazu geleistet haben, dass unser gemeinsames Jubiläums-Festival so unvergesslich schön über die Bühne geht.

5Unsere besonderen Helden des Festivals ist die fleißige Fractalia-Crew, die mit als Erste auf dem Platz erschien, als letzte verließ und in diesen fast 2 Wochen täglich gerackert hat, als ginge es darum, die Welt zu retten. Daher heben wir diese traumhafte Crew besonders hervor, mit der wir zu einer großen Familie zusammengewachsen sind. Wir lieben Euch 💜

Ein weiteres Dankeschön gilt den zahlreichen Performern und Workshops, die sich teilweise ungeplant ergeben haben. Dazu zählen die Feuerspieler, die die kompletten Nächte durchjonglierten und Funken sprühten. Die Schwarzlicht-Malerinnen, die Kreativwerkstatt, aber auch die Hoola-Hop-Akrobaten, Seifenblasenzauberer usw.. Wir wollen Euch alle wiedersehen! Ihr ward ein Augenschmaus.

6Wir bedanken uns letztendlich auch ganz doll bei den Location-Betreibern und deren Mitarbeitern, den Wasserrettern, aber auch den Ämtern für ihre einzigartige Unterstützung. Ein besonderes Dankeschön gilt dem Hausmeister und den Securities unter den Dauercampern, die uns während des gesamten Aufenthaltes immer, auch mit Hammer und Meißel, zur Seite standen.

Wir freuen uns jetzt schon gaggalacktisch auf 2018, wir haben viele neue Pläne, einige Verbesserungen und eine ganze Menge neuer Faxen mit Euch vor. Unten seht Ihr den Countdown, um mit uns der Zeit entgegen zu fiebern. Zwischendurch sehen wir uns bestimmt hier und da bei unserer Gaggalacka Tour.

In diesem Sinne: passt weiter aufeinander auf, achtet Freiheiten und Bedürfnisse Eures Umfelds und vor allem:
spielt miteinander 🙂

Eure Gaggalacka Family

Fotos

Hier eine kleine Auswahl an Fotos des Gaggalacka Festivals 2016.. * Quellen: Serhat Ommdrone | We Are One | Mila Silva | Kombinat Mustermann | Alexander Hofmann | Gremlin´s Reisen | Kya |  Ilinca Anastasia | Matthias Kollo | Klapper Strauss

Videos

Official Aftermovie des Gaggalacka Festivals 2016 by Serhat Divrik – Ommdrone 2nd Camera by Silvio – RaveAnimals | Kopfrauschen – Visual Animation by Doreen Kraban Hier eine kleine Auswahl an weiteren Videos. * Quellen: Z3nkai | Odd Of Time | Mutterkorn | ranke90 Let`s Play all Games | Mischlichter

*** alle Luftbilder – made by Serhat Ommdrone | alle Prisma-Bilder – made by Iualia Cleopatra